Der Nachfolger der James Cook Ausstellung nennt sich "Byzanz - Pracht und Alltag".

Dort gibt es viele Kostbarkeiten des Byzantinischen Reichs und seiner Hauptstatdt Konstantinopel - dem heutigen Istanbul - zu bestaunen. Ausserdem natürlich viel Wissenswertes zur Geschichte des Oströmischen Reiches.

Über 600 Exponate vermitteln ein interessantes Bild über das im Jahr 324 von Konstantin dem Großen gegründeten und 1453 durch die Osmanen eroberten Byzantinischen Reichs.

Prädikat: Empfehlenswert

Ausstellungsende ist der 13. Juni 2010 - also vorher ab nach Bonn in die Kunst und Ausstellungshalle!

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag