Auch im Oberhausener Gasometer läuft gerade eine tolle Ausstellung. Noch bis zum 30. Dezember 2010 lässt sich dort "Sternstunden – Wunder des Sonnensystems" bewundern.

Aufgebaut ist Ausstellung auf drei Ebenen:

Untere Ebene (Eingang) - Unser Sonnensystem

Die Sonne und die Planeten werden sowohl als Modelle als auch durch zahlreiche großformatige Bilder in dem 68 Meter weiten Raum dargestellt.

Ausserdem die Geburt und Entwicklung unseres und anderer Sonnensysteme.

Auf der Gasdruckscheibe - Weltraumerforschung

Von kultischen Relikten bis zur modernen Weltraumforschung finden sich die verschiedensten Beobachtungstechniken mit denen die Menschen versuch(t)en den Weltraum zu erforschen.

Manege - "größter Mond auf Erden"

Die dritte Ebene ist dem Mond gewidmet. Hier schwebt der mit 25 Metern Durchmesser "größte Mond auf Erden".

Dach - Blick auf Oberhausen

Und wer immer noch nicht genug hat kann mit dem Panorama Aufzug vorbei am Mond bis zum Dach des Gasometer fahren und von da den Blick auf das westliche Ruhrgebiet genießen.

Ja, das Ruhrgebiet ist durchaus einen Besuch wert.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag