*sing*

Ich habe keinen Eintrag bei Wikipedia,
drum frag’ ich mich manchmal, bin ich wirklich da?
Bin ich wirklich existent oder bild’ ich’s mir nur ein?
Denn wäre es so, dann müsst’ der Eintrag doch da sein.

Ich habe keinen Eintrag bei Wikipedia,
ich kann doch nicht real sein, das ist schon mal klar.
Meine Existenz ist für mich höchst umstritten
und such’ ich bei Google, wird auch schwer gelitten.

Nicht mal tausend Treffer, was heißt das hier schon,
bei Milliarden Seiten scheint das fast wie Hohn.
Nur weil da mein Name steht, steht da noch nichts über mich,
und in der Bildersuche sieht keiner mein Gesicht.

Ich habe keinen Eintrag bei Wikipedia,
drum frag’ ich mich manchmal, bin ich wirklich da?
Bin ich wirklich existent oder bild’ ich’s mir nur ein?
Denn wäre es so, dann müsst’ der Eintrag doch da sein.

Bei YouTube läuft kein Video mit mir im Abspann,
das wäre immerhin ein Indiz, du bist am Leben, Mann!
Im Duden such’ ich vergeblich, na ja, war zu erwarten,
Telefonbuch gibt mir Hoffnung und Branchenbücherarten.

Doch das ist alles regional und vielleicht gefälscht,
es gibt nur eine Sache, die als Beweis zählt,
neben Sigmund Freud, bei Dumbo und Plektrum,
sollte doch auch ich stehen, “Wikipedia ergo sum”.

Ich habe keinen Eintrag bei Wikipedia,
drum frag’ ich mich manchmal, bin ich wirklich da?
Bin ich wirklich existent oder bild’ ich’s mir nur ein?
Denn wäre es so, dann müsst’ der Eintrag doch da sein.

Ich habe keinen Eintrag bei Wikipedia,
drum frag' ich mich manchmal, bin ich wirklich da?
Bin ich wirklich existent oder bild’ ich’s mir nur ein?
Denn wäre es so, dann müsst’ der Eintrag doch da sein.

*/sing*

Eigentlich mag ich dieses Lied von Stefan Renz ja gar nicht. Aber mitsingen kann ich doch trotzdem.
Immerhin habe auch ich keinen Eintrag bei Wikipedia.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag