Vom 6. Juli 2012 bis 6. Januar 2013 findet in der Kunst- und Ausstellungshalle - Bonn die Ausstellung "PIXAR - 25 Years of Animation" statt.

Die Computer animierten Filme wie "Toy Story", "Monsters, Inc", "Findet Nemo", "The Incredibles" oder "Ratatouilee" - aber auch die Kurzfilme wie "Luxo Jr.", "Knickknack" oder "For the Birds" von PIXAR kennt sicher jeder.
Wie aber entstehen diese Meisterwerke?

Einen Blick hinter die Kulissen bietet diese Ausstellung mit Skizzen, Grafiken, Farbzeichnungen und Skulpturen.

Faszinierend ist auch ein Zoetrop - eine Art dreidimensionales Daumenkino - mit Toy Story bzw. Toy Story 2 Figuren.

Die fertigen Filme werden hier aber nicht gezeigt, diese sollte man als Vorbereitung bereits gesehen haben.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag